Herzlich willkommen bei der Schützengilde 1608 Höchstadt/Aisch e.V.!

Disziplinen

Folgende Disziplinen werden bei uns angeboten:

Bogenschießen

Die Bogenschützen der Schützengilde 1608 Höchstadt sind eine Truppe von ca. 15 aktiven Damen und Herren und ca. 6 Schülern und Jugendlichen. Jeden Samstag zwischen 14:30 und 16:00 Uhr findet ein beaufsichtigtes Training für Schüler, Jugendliche und Erwachsene statt. Zusätzliche Trainingseinheiten sind nach Absprache ebenfalls möglich. Die Teilnahme an Turnieren beschränkt sich bei uns hauptsächlich auf Privatturniere, Gau- und Bezirksmeisterschaften. Wir nehmen zwar auch ab und zu an Landes- oder Dt. Meisterschaften teil, jedoch ist das nicht die Regel, und kommt wirklich nur sehr selten vor.

 

Das Engagement bei Vereinsveranstaltungen ist in der Bogenschützengruppe sehr hoch, was wahrscheinlich nicht zuletzt daran liegt, das alle Mitglieder gerne einmal richtig feiern. Falls Sie Interesse am Bogenschiessen haben, wenden Sie sich bitte an Herrn Günter Swarat, dem Leiter und Ansprechpartner der Bogenschützen oder an Herrn Günter Schirl. Anfängern helfen wir natürlich gerne über die ersten Hürden. Die Altersbegrenzung fürs Bogenschiessen liegt bei 8 Jahren.

Kurzwaffe

Die Schützengilde Höchstadt verfügt über einen 25-Meter Kurzwaffenstand mit 5 Schießbahnen, der von Cal.22 bis Cal.45 zugelassen ist. Zur Zeit nimmt die Schützengilde mit Mannschaften an den Rundenwettkämpfen für Kurzwaffen teil. Es ist keine Seltenheit, dass sich einzelne Schützen über die Gau- und Bezirksmeisterschaften sogar für die Bayerischen oder Deutschen Meisterschaften qualifizieren. Die offizielle Trainingszeit ist Freitags von 19.00 bis 22.00 Uhr. Da wir eine große Schützenfamilie sind, spielt nicht nur der sportliche Ehrgeiz, sondern auch das gesellige Beisammensein eine wichtige Rolle. Also schauen sie doch mal zum Üben oder einfach nur zur Unterhaltung vorbei.

Langwaffe

Die Schützengilde 1608 Höchstadt verfügt über einen 100-Meter Stand mit 5 Schießbahnen, der ganzjährig genutzt werden kann. Die Bahnen sind mit Scheibenzuganlagen ausgestattet, die bei Bedarf auch bei 50 Metern angehalten werden können, um die Voraussetzungen für die verschiedenen Disziplinen zu erfüllen. Der Stand wird zwar hauptsächlich von unseren Ordonanzgewehrschützen benutzt, da aber im weiteren Umkreis keine weitere derartige Anlage vorhanden ist, kommen auch viele Gastschützen zum Trainieren zu uns nach Höchstadt. Die Anlage wird aber nicht nur für das Langwaffenschießen, sondern oft auch von den Kleinkaliberschützen zum üben genutzt.

 

Einige unserer Mitglieder haben auch sehr große Erfolge bei verschiedenen Meisterschaften zu verzeichnen, wobei einer unserer Schützen 1994 sogar die Deutsche Meisterschaft erringen konnte. Die Schießzeiten für den 100-Meter Stand sind Freitags von 19.00 bis 22.00 Uhr und Samstags von 15.00 bis 18.00 Uhr, wobei der Stand Freitags von den Großkaliberschützen aber nur bis 21.00 Uhr genutzt werden darf. Die Schießzeit am Samstag unterliegt keiner derartigen Einschränkung.

Luftdruck

Das Training mit Luftdruckpistole und Luftdruckgewehr findet immer Freitags zwischen 19.00 und 22.00 Uhr statt. Geschossen wird auf dem 10-Meter Stand, der aus 15 Schießbahnen besteht. Neben dem Training beteiligen wir uns natürlich auch an Meisterschaften, angefangen bei den Gaumeisterschaften bis hin zu den Deutschen Meisterschaften. Außerdem besteht zusätzlich noch die Möglichkeit, verschiedene Leistungsnadeln zu erringen. Bei uns zählen nicht nur Leistung und Erfolg, sondern auch auf Geselligkeit und Spaß wird viel Wert gelegt. Aber auch die Tradition soll nicht zu kurz kommen. Die Altersbegrenzung für das Luftgewehr liegt bei 12 Jahren und für die Luftpistole bei 14 Jahren.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützengilde 1608 Höchstadt/Aisch e.V